Der Blick auf das Strafrecht aus Sicht der Betroffenen

Der Staatsgewalt gegenüber muss und darf niemand schutzlos ausgesetzt sein. Über die Möglichkeiten und Grenzen effektiver Strafverteidigung von Beginn des Ermittlungsverfahrens an informieren wir Sie regelmäßig in diesem Blog. Erfahren Sie Interessantes aus dem dem Jugendstrafrecht, Betäubungsmittelstrafrecht, Verkehrsstrafrecht, Wirtschaftsstrafrecht oder Steuerstrafrecht …

Rechtsanwalt Udo Reissner, Strafverteidiger, 1. Vorstand Augsburger Strafverteidiger-Notdienst e.V.

 

  Hier finden Sie weitere Blog-Beiträge zu den Themen Strafrecht und Ordnungswidrigkeiten

  Hier geht’s zu unseren Themenseiten Strafrecht und Strafverteidigung

  Aktuelles in diesem Monat zum Strafrecht

 

Kommentare sind nicht möglich
Letzte Blog-Beiträge

Neues Jahr – Neue Unterhaltsansprüche

Das Jahr 2020 bringt nicht nicht nur eine Steigerung der Unterhaltssätze und eine Anpassung des Mindestunterhalts. Auch ...

weiterlesen

Wenn der Notar falsch beraten hat…

…dann ist noch nicht aller Tage Abend: Denn unter Umständen wie diesen kann eine Fehlentscheidung korrigiert werden, ...

weiterlesen

Erben aufgepasst: Urlaub ist ein Vermögenswert!

Das Bundesurlaubsgesetz muss neu ausgelegt werden: Erben haben unter Umständen einen Anspruch auf Abgeltung des vom Erblasser ...

weiterlesen

VW-Abgasskandal: Ansprüche Ende 2019 doch noch nicht verjährt?

Ein aktuelles Urteil sät Zweifel, ob schon zum 31.12.2019 Schadensersatzansprüche aus dem Abgasskandal verjähren oder nicht erst ...

weiterlesen

Reiserecht: Reiseplanung in Zeiten des Brexit

Ob No-Deal-Brexit oder doch noch ein Abkommen - für die Planung von Flugreisen hängt Einiges davon ab. Wenn ...

weiterlesen

Verkehrsrecht: Gilt ein deutsches Fahrverbot auch im Ausland?

Diese Frage stellen sich – meist im Zusammenhang mit einer Urlaubsreise – viele betroffene Autofahrer, die ihren ...

weiterlesen

Arbeitsrecht: Versteckte Klauseln im Arbeitszeugnis

Achten Sie auf versteckte abwertende Beurteilungen. Die müssen Sie sich nämlich nicht gefallen lassen. Abwertende Urteile sind gar ...

weiterlesen