Des Steuersünders Plagegeist im Traume Uli Hoeneß heißt

"Dank mal" an Uli: Steuersünders Nachtgespenst
„Dank mal“ an Uli: Steuersünders Nachtgespenst

Das tägliche „Handelsblatt Morning Briefing“ von heute inspirierte unsere Kanzlei zu dieser Hommage an Uli Hoeneß. Da lasen wir: „So viel Ehrlichkeit hatten die Finanzminister der Bundesländer ihren Steuerzahlern gar nicht zugetraut: Obwohl das entsprechende Gesetz zum Jahreswechsel sogar verschärft wurde, reißt der Strom der Selbstanzeiger nicht ab. 6866 Personen gaben im ersten Quartal zu, Steuern hinterzogen zu haben. Tausende, sagen die Autoren unserer Titelgeschichte, werden folgen. Der böse Geist, der den Hinterziehern des Nachts erscheint, heißt nicht Dracula, sondern Uli Hoeneß.“

Uli Hoeneß ist deshalb nicht nur unter Fußballfans, nein, auch in Strafverteidiger-Kreisen aus einleuchtenden Gründen eine hochgeschätzte Persönlichkeit. Man sollte ihm ein Denkmal setzen – oder was Ähnliches. Gesagt, getan. Hier unsere Fotomontage als „Dank mal“. Der Dank der Steuerberater-Zunft, nehme ich an, wird nicht lange auf sich warten lassen. Ob ihm die Finanzminister wohl schon Blumen in die JVA geschickt haben?

 

  Hier finden Sie weitere Blog-Beiträge zum Thema Strafrecht

  Hier geht’s zu den Themenseiten Strafrecht

  Aktuelle Meldungen des Monats

Kommentare sind nicht möglich
Letzte Blog-Beiträge

Wie in der Corona-Krise das Kurzarbeitergeld berechnet wird

Aus aktuellem Anlass informieren wir Sie an dieser Stelle über die wichtigsten Voraussetzung der Inanspruchnahme, den Kreis ...

weiterlesen

Anwalt Mietrecht: Mieter sein in Zeiten der Corona-Pandemie

Das geplante Corona-Paket der Bundesregierung würde grundlegend das Rechtsverhältnis zwischen Mietern und Vermietern verändern. Handlungsbedarf für Mieter ...

weiterlesen

Corona und Arbeitsrecht – Die praktischen Tücken beim Kurzarbeitergeld

Die arbeitsrechtlichen Corona-Maßnahmen der Bundesregierung sind zwar hilfreich. Aber besonders für Arbeitnehmer bleibt der Weg zum Kurzarbeitergeld ...

weiterlesen

Bares und Wahres - Arbeitsrecht und Schadensersatz rund um die Corona-Pandemie

Das Corona-Virus namens SARS-COV-2 beschert uns derzeit Schlagzeilen und Gesprächsstoff. Hier ein kurzer Überblick über Erstattungsansprüche und ...

weiterlesen

Neues Jahr – Neue Unterhaltsansprüche

Das Jahr 2020 bringt nicht nicht nur eine Steigerung der Unterhaltssätze und eine Anpassung des Mindestunterhalts. Auch ...

weiterlesen

Wenn der Notar falsch beraten hat…

…dann ist noch nicht aller Tage Abend: Denn unter Umständen wie diesen kann eine Fehlentscheidung korrigiert werden, ...

weiterlesen