Deutsches Familiengericht darf ausländische Sorgerechtsentscheidung abändern

Nach einer Entscheidung des Oberlandesgerichts Hamm (Az. 3 UF 109/13) ist ein deutsches Familiengericht dazu berechtigt, eine ausländische Sorgerechtsentscheidung dann abzuändern, wenn das Kindeswohl dies gebietet.

In dem zu entscheidenden Fall stammten die Kindsmutter und ihr Sohn aus Rumänien. Seit der Trennung vom rumänischen Kindsvater lebten Mutter und Sohn in Deutschland. Im September 2005 sprach der Rumänische Gerichtshof der Mutter – jedoch mit Zustimmung des Vaters – das „Recht zur Großerziehung und Belehrung“ des Kindes zu und beließ es bei der gemeinsamen elterlichen Sorge.

In der Folgezeit entzog das Familiengericht dem Vater vollständig und der Mutter teilweise die elterliche Sorge. Die Entscheidung des Rumänischen Gerichtshofs wurde mit der Begründung abgelehnt, eine derartige Entscheidung stehe dem Wohl des Kindes entgegen, es sei andernfalls eine Gefährdung des Kindeswohls zu befürchten.

 

 

Verwandte Beiträge:
Betrifft folgende Rechtsgebiete:

Unterhaltsrecht

Der Tag der Eheschließung soll nicht nur der schönste Tag im Leben sein, sondern der Beginn des Rest des Lebens zu zweit. Leider ist dieser Wunsch jedoch nicht immer von Dauer: Die Durchschnittsehe hält nur 14 Jahre und knapp 40 % aller Ehen, in Großstädten sogar jede zweite Ehe werden geschieden,

Mehr »

Betreuungsrecht

Rechtzeitig für den Ernstfall vorzusorgen, heißt mehr zu regeln, als nur den Nachlass. Kaum jemand denkt in gesunden Tagen daran, Vorsorge für weniger gute Zeiten zu treffen, nämlich für den Fall, dass infolge eines Unfalls, einer schweren Erkrankung oder

Mehr »
Verwandte Rechtsgebiete:

Ehevertrag-Beratung, Prüfung und Durchsetzung

Der Tag der Eheschließung soll nicht nur der schönste Tag im Leben sein, sondern der Beginn des Rest des Lebens zu zweit. Leider ist dieser Wunsch jedoch nicht immer von Dauer: Die Durchschnittsehe hält nur 14 Jahre und knapp 40 % aller Ehen, in Großstädten sogar jede zweite Ehe werden geschieden,

Vermögens­auseinandersetzung

Der Tag der Eheschließung soll nicht nur der schönste Tag im Leben sein, sondern der Beginn des Rest des Lebens zu zweit. Leider ist dieser Wunsch jedoch nicht immer von Dauer: Die Durchschnittsehe hält nur 14 Jahre und knapp 40 % aller Ehen, in Großstädten sogar jede zweite Ehe werden geschieden,

Vollmachten

Umfassende Mandanteninformation ist wichtiger Teil unserer anwaltlichen Beratung. Deshalb informieren wir Sie hier ausführlich auch zu diesem Thema.

Ihre Anwälte: