Schock-Video: Handy am Steuer

Video-Screenshot "Handy am Steuer"Erst lustig, dann der Schock. Verkehrssicherheits-Spot aus Südafrika wird zum Viral-Hit. (Meedia.de vom 19.07.17)

Der deutsche Gesetzgeber bestraft „Handy am Steuer“ mit 60 € Bußgeld und einem Punkt in Flensburg. Es scheint nur eine Frage der Zeit zu sein, bis das verschärft wird. Denn weltweit sollen jedes Jahr mehr als 100.000 Menschen an den Folgen von Unfällen sterben, die von Autofahrern  verursacht wurden, die während der Fahrt ihr Handy bedienen.

Die südafrikanische Lokalregierung der westlichen Kap-Region hat im Rahmen der internationalen #ItCanWait-Kampagne einen Werbespot produzieren lassen, der auf Facebook in wenigen Tagen bereits auf mehr als 10 Millionen Aufrufe und über 280.000 Shares kam.

Warum diese Resonanz? Sehen Sie selbst!

Udo Reissner
Strafverteidiger, Fachanwalt für Verkehrsrecht, ADAC-Vertragsanwalt.
Ich berate und vertrete Mandanten speziell auch bei Themen wie Bußgeldbescheide und Straßenverkehrsstrafrecht.
Udo Reissner ist Mitglied Arbeitsgemeinschaft Strafrecht im Deutschen AnwaltVerein Udo Reissner ist Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des Deutschen Anwaltvereins Udo Reissner ist ADAC-Vertragsanwalt (für den Raum Starnberg)


Hier finden Sie weitere Informationen zum Verkehrsrecht und Verkehrsstrafrecht

Fachanwalt Verkehrsrecht, Verkehrsstrafrecht
Strafverteidiger in Verkehrsstrafsachen
7/24-Strafverteidiger-Notdienst: Tel. 01 60 / 963 825 41. Sofort-Kontakt statt voreiliger Aussagen!
Blog Verkehrsrecht / Fahrerlaubnisrecht

 

Bildrechte: Screenshot: NowThisPolitics (Facebook Screenshot); Video: https://www.youtube.com/watch?v=O51f1BZKPoo

Kommentare sind nicht möglich
Letzte Blog-Beiträge

Wie in der Corona-Krise das Kurzarbeitergeld berechnet wird

Aus aktuellem Anlass informieren wir Sie an dieser Stelle über die wichtigsten Voraussetzung der Inanspruchnahme, den Kreis ...

weiterlesen

Anwalt Mietrecht: Mieter sein in Zeiten der Corona-Pandemie

Das geplante Corona-Paket der Bundesregierung würde grundlegend das Rechtsverhältnis zwischen Mietern und Vermietern verändern. Handlungsbedarf für Mieter ...

weiterlesen

Corona und Arbeitsrecht – Die praktischen Tücken beim Kurzarbeitergeld

Die arbeitsrechtlichen Corona-Maßnahmen der Bundesregierung sind zwar hilfreich. Aber besonders für Arbeitnehmer bleibt der Weg zum Kurzarbeitergeld ...

weiterlesen

Bares und Wahres - Arbeitsrecht und Schadensersatz rund um die Corona-Pandemie

Das Corona-Virus namens SARS-COV-2 beschert uns derzeit Schlagzeilen und Gesprächsstoff. Hier ein kurzer Überblick über Erstattungsansprüche und ...

weiterlesen

Neues Jahr – Neue Unterhaltsansprüche

Das Jahr 2020 bringt nicht nicht nur eine Steigerung der Unterhaltssätze und eine Anpassung des Mindestunterhalts. Auch ...

weiterlesen

Wenn der Notar falsch beraten hat…

…dann ist noch nicht aller Tage Abend: Denn unter Umständen wie diesen kann eine Fehlentscheidung korrigiert werden, ...

weiterlesen