Kurzbericht vom Verkehrsgerichtstag Goslar 2018

Logo Verkehrsgerichtstag GoslarAlle Jahre wieder – vom 24.-26.01.2018 – fand im niedersächsischen Goslar der diesjährige Deutsche Verkehrsgerichtstag statt, insgesamt der 56. Dort diskutieren Juristen, Wissenschaftler, Politiker und Spezialisten von Automobilclubs, Ministerien und Behörden aktuelle Themen rund um den Straßenverkehr. Die mehr als 1.800 Verkehrsexperten haben in den vergangenen Tagen in acht Arbeitskreisen unter anderem über den Nutzen von höheren Bußgeldern für die Verkehrssicherheit und über eine neue Fassung des Unfallflucht-Paragrafen im Strafgesetzbuch beraten.

VGT 2018 Arbeitskreis 5 - Cannabis-Konsum und Fahreignung

Ich selbst habe am Arbeitskreis V „Cannabiskonsum und Fahreignung“ teilgenommen. Dabei ging es um diese Schwerpunkte:
– Entzug der Fahrerlaubnis bei gelegentlichem Cannabiskonsum
– Neue verwaltungsrechtliche Grenzwerte?
– Cannabis auf Rezept und Fahreignung?

Zum Abschluss des Kongresses wurden von den Teilnehmern am 26.01.2018 die Arbeitskreis-Ergebnisse als Empfehlungen an den Gesetzgeber ausgesprochen. Sie sind im Original-Wortlaut als zusammengefasste PDF-Datei hier zum Download verfügbar.

  • AK I: Privates Inkasso nach Verkehrsverstößen im Ausland
  • AK II: Automatisiertes Fahren (Zivilrechtliche Fragen)
  • AK III: Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort
  • AK IV: Vorbild Europa? Mehr Wohnsitzgerichtsstände in der ZPO?
  • AK V: Cannabiskonsum und Fahreignung
  • AK VI: Sanktionen bei Verkehrsverstößen
  • AK VII: Ansprüche Schwerverletzter
  • AK VIII: Digitalisierung – Schifffahrt der Zukunft
Verwandte Beiträge:
EU – Fahrerlaubnis

Macht es Sinn, im europäischen Ausland die Fahrerlaubnis zu erwerben? Beispielsweise wenn einem Fahrerlaubnisinhaber in Deutschland die Fahrerlaubnis entzogen wurde?

Mehr »
Betrifft folgende Rechtsgebiete:

Unterhaltsrecht

Der Tag der Eheschließung soll nicht nur der schönste Tag im Leben sein, sondern der Beginn des Rest des Lebens zu zweit. Leider ist dieser Wunsch jedoch nicht immer von Dauer: Die Durchschnittsehe hält nur 14 Jahre und knapp 40 % aller Ehen, in Großstädten sogar jede zweite Ehe werden geschieden,

Mehr »

Werkvertragsrecht

Wollen Sie einen Anspruch aus einem Werkvertrag geltend machen oder abwehren? Hier finden Sie den im Werkvertragsrecht kompetenten Anwalt für Rechtsrat und/oder Rechtsbeistand. Da meist der Vertragsinhalt im Streitfall anspruchsentscheidend ist, ist es beim Abschluss von Werkverträgen, die über

Mehr »

Kaufvertragsrecht

Was immer Sie als Käufer kaufen oder als Verkäufer anbieten, ob es um hochpreisige Produkte wie ein neues Auto oder eine Immobilie geht oder um Produkte des täglichen Bedarfs, ob es sich um gewerblichen Einkauf oder private Anschaffungen handelt

Mehr »

Fahrerlaubnisrecht

Rechtsanwalt Udo Reissner ist Fachanwalt für Verkehrsrecht und ADAC-Vertragsanwalt (für die Region Starnberg) mit langjähriger Erfahrung.

Mehr »
Verwandte Rechtsgebiete:

Ehevertrag-Beratung, Prüfung und Durchsetzung

Der Tag der Eheschließung soll nicht nur der schönste Tag im Leben sein, sondern der Beginn des Rest des Lebens zu zweit. Leider ist dieser Wunsch jedoch nicht immer von Dauer: Die Durchschnittsehe hält nur 14 Jahre und knapp 40 % aller Ehen, in Großstädten sogar jede zweite Ehe werden geschieden,

Vermögens­auseinandersetzung

Der Tag der Eheschließung soll nicht nur der schönste Tag im Leben sein, sondern der Beginn des Rest des Lebens zu zweit. Leider ist dieser Wunsch jedoch nicht immer von Dauer: Die Durchschnittsehe hält nur 14 Jahre und knapp 40 % aller Ehen, in Großstädten sogar jede zweite Ehe werden geschieden,

Ihre Anwälte: